Wenn das mal keine POmpöse Hochzeitsfeier war! Jessica Biel (30) und Justin Timberlake (31) hatten sich so einiges überlegt, um ihre Trauung mit einem rauschenden Fest zu begehen und dabei möglichst ungestört zu sein.

Im malerischen Süditalien trafen sich Freunde und Verwandte des Paares, um den schönsten Tag im Leben der VIPs zu zelebrieren. Doch trotz der Abgeschiedenheit, fanden – wie sollte es auch anders sein – einige findige Fotografen ebenfalls den Weg zur versteckten Location. Ein Foto der Braut in ihrem Kleid ist schließlich so einiges wert. Doch Justin und Jessica haben genug Vorkehrungen getroffen, um zu verhindern, dass die Paparazzi ungefragt von ihrem privaten Moment Bilder knipsen, weshalb die Promijäger leer ausgingen.

Eine Dame hatte allerdings Erbarmen mit den Fotografen, die ach so begierig auf ein imPOsantes Bild warteten: Als die Gäste mit einem Bus aus dem Resort gebracht werden sollten, lüftete die Blondine kurzerhand ihr Röckchen und presste ihren Hintern an die Frontscheibe des Busses. Wenn das mal kein Motiv ist! Welche Botschaft die Unbekannte im Namen des Brautpaares, dem ihre Privatsphäre so wichtig ist, mit dieser Aktion wohl übermitteln wollte?

Collage: Picturevideostore / Splash News
Collage:
Picturevideostore / Splash News
Justin Timberlake und Jessica BielWENN
Justin Timberlake und Jessica Biel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de