Lange hieß es, Adam Levine (33) und Christina Aguilera (31) würden sich bei The Voice regelrecht bekriegen. Obwohl beide das immer wieder dementierten, konnten sie offenbar nicht ganz überzeugen. Doch jetzt, da feststeht, dass Xtina und Cee Lo Green (38) in der nächsten Staffel aussetzen werden, empfindet Adam regelrechten Abschiedsschmerz.

„Es ist bittersüß. Niemand kann Christina und Cee Lo ersetzen“, betonte er gegenüber dem Ok-Magazin und fügte hinzu: „Ich werde sie [Christina] vermissen. Die Kämpfe, von denen jeder dachte, dass wir sie hätten, waren fiktional. Wir haben uns nie gehasst. Wir hatten auch nie, wie alle meinten, irgendwelche heimlichen Streitereien. Es gab höchstens kleine Sticheleien wie bei Bruder und Schwester. Es war nie etwas Ernstes. Zwischen Christina und mir ist alles gut.“

Aber obwohl er sich schon darauf freut, dass seine beiden Kollegen in Staffel 5 voraussichtlich zurückkehren, ist der Maroon 5-Sänger durchaus happy mit den Sängern, die Cee Lo und Xtina vorübergehend vertreten: „Ich war zuerst überhaupt nicht glücklich damit, dass sie gehen, aber als ich hörte, dass Usher (34) und Shakira (35) sie für diese Zeit kurzzeitig ersetzen, war ich optimistisch. Denn sie sind in ihrem eigenen Genre einfach wunderbar.“

Somit ist also alles in Ordnung bei „The Voice“, auch wenn Adam das ursprüngliche Coach-Team wohl am besten findet. Verständlich, denn nach bereits drei Staffeln zusammen sind sie eine eingeschworene Gruppe.

Behati Prinsloo und Adam Levine bei der Victoria's Secret Fashion Show
Astrid Stawiarz/Getty Images for Victoria's Secret)
Behati Prinsloo und Adam Levine bei der Victoria's Secret Fashion Show
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame
Getty Images
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame
Behati Prinsloo und Adam Levine bei den Oscars 2015 in Hollywood
Getty Images
Behati Prinsloo und Adam Levine bei den Oscars 2015 in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de