Die medienwirksame Trennung von Dieter (53) und Silvia (47) Wollny hat nicht nur für jede Menge Emotionen und Schwierigkeiten innerhalb der Familie gesorgt, sondern auch die Gemüter vieler Beobachter erhitzt.

Irgendjemand hat dies offenbar wortwörtlich verstanden und Silvia Wollny in Todesangst versetzt. Wie ihre beste Freundin Sonja Acker gegenüber Punkt 12 eröffnete, haben Unbekannte versucht, das Haus der Großfamilienmutter anzuzünden. Nachdem vermummte Männer mit Baseballschlägern beinahe eingebrochen waren, ist dies nun ein weiterer erschreckender Übergriff auf die Familie. Sonja und Silvia hatten ein Pläuschen auf dem Balkon gehalten, als es plötzlich knallte: „Wir haben erst gedacht, es wär' die Kaffeemaschine gewesen. Und dann ist Silvia aufgestanden und hat gerufen: 'Feuer! Feuer!' Und dann hat der Balkon gebrannt. Es ist ein Molotowcocktail auf den Balkon geschmissen worden.“ Mama Wollny habe den Brand aber glücklicherweise schnell löschen können, erklärt Sonja. Gut so, denn zum Zeitpunkt des Übergriffs sollen sich fast alle der sieben noch zu Hause lebenden Kinder ebenfalls dort aufgehalten haben. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert!

Jetzt ermittelt die Neusser Polizei, ob es sich bei der ganzen Sache um einen fiesen Streich gehandelt oder der Rosenkrieg der Wollnys ungeahnte Ausmaße angenommen hat. Eine Beamtin erklärt: „Auf dem Balkon in der ersten Etage hat es einen kleinen Brand gegeben, da ist ein tennisballgroßes Loch in einen Kunstteppich gebrannt. Die weiteren Ermittlungen müssen jetzt ergeben, was da wirklich passiert ist.“

RTL II
RTL II
Facebook/Silvia Wollny


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de