Justin Bieber (18), der sich auf Twitter als ihr Fan outete, hat sie es zu verdanken, dass sie einen Plattenvertrag bekam und 2012 zu ihrem Jahr machen konnte. Carly Rae Jepsen (26), die 2008 bereits das Album „Tug of War“ herausbrachte, landete mit ihrer zweiten Platte „Kiss“ in diesem Jahr den ganz großen Coup. Vor allem ihr Hitsong „Call Me Maybe“ war aus den Radiosendern der Welt in diesem Jahr nicht mehr wegzudenken und wurde rauf- und runtergespielt.

Nachdem der Song von Billboard bereits zum „2012 Song of the Summer“ ernannt wurde, wird nun auch die Interpretin geehrt. Sie wurde zur Newcomerin des Jahres gewählt und erhält deshalb den „The Rising Star Award“. Über diese Nachricht freute sich die junge Musikerin natürlich sehr. Nach ihren zahlreichen Fans erkennt nun auch die Musikindustrie sie als herausragendes Talent an. Carly Rae veröffentlichte ein Statement, indem sie sich für die ihr zuteilwerdende Ehre bedankt: „Als Sängerin und Songwriterin, die damit aufgewachsen ist, unzählige Künstlerinnen zu hören und von ihnen beeinflusst zu werden, bin ich wahrhaft geehrt, von Billboard mit diesem Award anerkannt zu werden. Ich hoffe, mit meiner Musik andere zu inspirieren, so, wie mich diese Künstler inspiriert haben.“

Wir finden, die süße Carly Rae hat die Auszeichnung wirklich verdient, denn mit ihrem tollen Song hat sie uns allen richtig gute Laune verschafft. Sicher können wir noch viele tolle Musik von ihr erwarten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de