In den Blind Auditions fiel Coach Nena (52) fast vom Stuhl vor lachen, als die Kandidatin aus dem Ruhrpott, Brigitte (42), nachdem sie stimmlich überzeugt hatte, auch noch ihren speziellen und direkten Humor zum Besten gab. Zum Glück überstand Brigitte nicht nur die erste, sondern auch die Battle-Runde und wird weiter die Castingshow aufmischen.

In einem Interview mit castingshow-news.de erzählte die Kandidatin, die zuvor nach einer Phase der Arbeitslosigkeit im hauswirtschaftlichen Dienst tätig ist, dass es auch hinter den Kulissen im Team Nena gerne lustig zugeht – woran Brigitte selbst sicher auch großen Anteil hat. Sie betont, dass ihr Coach abseits der Kameras einfach auch ein guter Kumpel sei und es in Gesprächen nicht immer nur um The Voice of Germany gehe: Nena ist sehr oft mit uns in Kontakt. Erst vor Kurzem hat sie uns zum Essen eingeladen und wir haben viel gelacht. Da ging es halt nicht nur um Musik… und lecker war es. Gestern bei der Probe war es auch wieder sehr lustig. Nena ist echt klasse! Nicht nur sie, sondern auch das ganze Team Nena ist Sahne.“

Brigitte genießt die Zeit bei „The Voice“ gerade sehr. Denn sie wird nicht nur von der Sängerin gecoacht, deren Hits sie früher immer mitträllerte, sie erhält auch endlich die Chance, einfach nur Musik zu machen. Dennoch spekuliert die Frau aus dem Ruhrpott nicht darauf, als Gewinnerin der Show hervorzugehen: „Also, wenn das Ding in die Hose geht, werde ich auf jeden Fall Musik machen, aber auch weiter arbeiten gehen. Meine Chefin ist nämlich der Hammer und die hält mir den Platz frei. Das macht ja nicht jeder.” Diese bodenständige und lockere Einstellung überrascht uns bei Brigitte eigentlich nicht – dennoch sind wir sehr beeindruckt und freuen uns schon auf die nächsten Auftritte der sympathischen Teilnehmerin.

ProSieben
NenaProSieben
Nena
ProSieben


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de