Mit ihrer frechen Kurzhaarfrisur überraschte Miley Cyrus (20) vor ein paar Wochen nicht nur ihre Fans, sondern auch Familie und Freunde. Doch wie die Sängerin jetzt verriet, wünschte sie sich schon lange Zeit kürzere Haare, hatte sich aber all die Zeit nicht getraut, den letzten großen Schritt auch wirklich zu wagen.

Gegenüber News.com erzählte Miley jetzt, was sie so lange daran hinderte, sich die Haare abzuschneiden. „Ich wollte mir schon so lange die Haare abschneiden, das fing bestimmt schon vor sechs Jahren an, als wir eine Episode drehten, in der sie mein Haar wie das von Twiggy aussehen ließen. Seit diesem Zeitpunkt war mir klar, dass ich das tun wollte, aber ich hatte nie den Mut, wirklich den Rasierer in die Hand zu nehmen, in dem Wissen, dass deine Haare nicht über Nacht wieder nachwachsen. Es ist nicht das Haareschneiden, was einem Angst macht, sondern dass es nicht so schnell nachwächst.“

Doch dieses Jahr konnte Miley endlich den Mut aufbringen und hat es bislang noch kein Stück bereut, wie sie glücklich erzählte. „Es war es so was von wert, ich konnte mich selbst mit langen Haaren einfach nicht mehr sehen und lange Haare brauchen auch so viel Pflege. Das jetzt ist so einfach und so unkompliziert!“

ActionPress
Miley CyrusTwitter / --
Miley Cyrus
Miley CyrusWENN
Miley Cyrus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de