Wer kennt ihn nicht, den Gangnam Style? Seit Monaten hoppst Psy (34) durch die Charts und schnappte sich den Titel des erfolgreichsten YouTube-Videos. In den Clubs wird weltweit galoppiert, was das Zeug hält, doch dass der kuriose Kult um den Pferdetanz auch Einfluss auf die Wirtschaft in Südkorea nehmen könnte, damit hatte wohl keiner gerechnet. Die ernorme Popularität hat nämlich dazu geführt, dass der Aktienkurs eines mehr oder weniger maroden Unternehmens plötzlich in die Höhe schnellte. Doch was hat das alles mit dem Musiker zu tun?

Bei dem besagten Unternehmen handelt es sich um DI Corp., eine Halbleiter-Firma. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, ist der Verwaltungsratschef und Großaktionär Park Won-ho der Vater des Gangnam-Stars. Nachdem die Familienverhältnisse bekannt wurden, wirkte sich der Ruhm des Künstlers so positiv aus, dass plötzlich jeder eine Aktie des Unternehmens ergattern wollte. Doch nicht nur Wirtschaftsexperten staunen über den Hype rund um Psy, auch die Politiker beneiden ihn um sein Image. Der UN-Generalsekretär Ban Ki Moon (68) witzelte bereits, dass nun nicht mehr er selbst, sondern Psy der bekannteste Koreaner sei.

PsyUnbekannt
Psy
PsyJudy Eddy/ WENN.com
Psy
PsyWENN
Psy


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de