Trotz ihres stressigen Berufes schaffen es Brad Pitt (48) und Angelina Jolie (37) stets, Arbeit und Familie unter einen Hut zu bringen. Ihr Erfolgsgeheimnis: Sie wechseln sich ab, das eine Jahr dreht Brad mehr Filme, das andere darf Angelina mehr arbeiten. Dieses Jahr durfte Brad voll und ganz dem Papasein frönen und sich um die sechs Kids kümmern, und das hat der Schauspieler sichtlich genossen!

„Es war eine Art Familien-Jahr, ein bodenständiges Jahr“, erzählte Brad jetzt gegenüber dem People Magazine. „Mama arbeitete mehr. Und offen gestanden habe ich das so richtig genossen.“ Kein Wunder, schließlich ist es ja auch schön, einfach mal für die Kinder da sein zu können und sich ganz auf die Erziehung zu konzentrieren. Zudem betonte Brad, dass ihn die Vaterschaft wirklich zu einem besseren Menschen gemacht habe.

Auch über die bevorstehende Hochzeit mit seiner Angelina plauderte Brad ein bisschen, vor Kurzem betonte er ja bereits, dass es nicht mehr allzu lange dauern werde, bis die beiden endlich Mann und Frau sein werden. Doch werden die beiden wohl im großen Rahmen mit viel Tamtam heiraten, oder es doch eher klein und intim halten? „Nur Familie. Es einfach halten – wirklich.“ Das klingt doch ganz danach, als ob die beiden da schon ganz konkrete Pläne haben... Wir sind gespannt, wann diese einfache und familiäre Feier nun tatsächlich stattfinden wird!

Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Quentin Tarantino auf den Filmfestspielen in Cannes
Getty Images
Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Quentin Tarantino auf den Filmfestspielen in Cannes
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohnemann Maddox im Jahr 2013
Frederick M. Brown / Getty Images
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohnemann Maddox im Jahr 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de