Eigentlich dachte man, Lindsay Lohan (26) hätte sich so langsam wieder einigermaßen im Griff, doch jetzt sieht alles ganz danach aus, als ob es bei ihr wieder zügig und steil bergab ginge, denn die Schauspielerin hat jetzt mächtig Ärger am Hals. In einem New Yorker Club soll sie einer Frau ins Gesicht geschlagen haben – jetzt droht ihr wieder einmal der Knast.

Doch nun ist Lindsay auf einen sagenhaften Plan gekommen, mit dem sie den Gefängnisaufenthalt umgehen könnte. Sie will sich freiwillig wieder einmal in den Entzug begeben, um so der drohenden Haftstrafe zu entgehen. Lindsays Manager und ihr Agent reden seit Monaten auf sie ein und sagen ihr, dass sie in den Entzug muss, um ihr Leben zu retten. Bis jetzt hat sie sich immer dagegen gewehrt, aber nach der Verhaftung heute morgen realisiert sie so langsam, dass sie tatsächlich Hilfe benötigt“, verriet eine Quelle jetzt gegenüber RadarOnline.com.

Im Falle einer Verurteilung drohen der Schauspielerin bis zu 237 Tage Haft, mit dem freiwilligen Entzug hofft sie, das Gericht milde zu stimmen. Ob das wohl gelingen wird? Eines ist jedenfalls sicher: Lindsay benötigt dringend Hilfe!

Ai-Wire/WENN.com
WENN
Lindsay LohanNikki Nelson / WENN.com
Lindsay Lohan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de