Til Schweiger (48) darf wieder mit Töchterchen Emma Schweiger (10) vor die Kamera. Denn ihr gemeinsamer Film „Kokowääh“ geht tatsächlich in die zweite Runde. „Kokowääh 2“ wird am 7. Februar 2013 ins Kino kommen und Fans vom ersten Teil dürfen glücklich aufjuchzen, denn es wird tatsächlich die komplette Besetzung zurückkehren.

An der Patchwork-Familie rund um Vater Henry (Til Schweiger), Mutter Charlotte (Meret Becker, 43), Zweit-Vater Tristan (Samuel Finzi, 46), Freundin Katharina (Jasmin Gerat, 33) und der kleinen Magdalena (Emma Schweiger) wird weiter gebastelt. Drehbuchautor Henry wurde im „Kokowääh“ überraschend mit seiner Tochter Magdalena konfrontiert und musste völlig überfordert in die Vater-Rolle schlüpfen. Nun darf er dort weitermachen und mit Zweitvater Tristan sogar zusammenziehen. Da ist Chaos natürlich vorprogrammiert!

„Kokowääh 2“ setzt also eins-zu-eins auf das Erfolgskonzept, mit dem der Vorgänger über 4 Millionen Besucher ins Kino lockte. Die Personen bleiben gleich, die Geschichte ebenfalls. Vielleicht genau das Richtige, denn zahlreiche Fans von Schweigers Männer-Beziehungs-Komödien werden sich wohl nichts anderes wünschen. Sein Töchterchen darf sich derweil etwas pubertär ausleben und der Kokowääh („Coq au vin“, das einzige Gericht, das Vater Henry zubereiten kann) wird in die Mikrowelle gestopft.

Einen besseren Eindruck von Til Schweigers neuster Komödie könnt ihr euch im Trailer verschaffen.

Familie Schweiger bei den New Faces Awards 2011
Getty Images
Familie Schweiger bei den New Faces Awards 2011
Luna, Til und Lilli Schweiger
Getty Images
Luna, Til und Lilli Schweiger
Minh-Khai Phan-Thi, Janina Uhse, Emilia Schüle, Jasmin Gerat und Eva Padberg
Getty Images
Minh-Khai Phan-Thi, Janina Uhse, Emilia Schüle, Jasmin Gerat und Eva Padberg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de