Erst Ende November spendete Charlie Sheen (47) gigantische 100.000 Dollar an Schauspielkollegin Lindsay Lohan (26), die sich mit Steuerschulden am Rande des Bankrotts bewegt. Jetzt bewies der ehemalige Two and a half Men-Star ein weiteres Mal seine Qualitäten als guter Geist der Weihnacht und spendete 75.000 Dollar an ein kleines Mädchen.

Als er von einem Polizeibeamten aus Hermosa Beach, Kalifornien erfuhr, dessen Tochter Jasmine (10) an einem Rhabdomyosarkom, einem Muskeltumor, erkrankt ist, überkam Charlie großes Mitleid. Dem Mädchen stehen kostspielige Chemo- und Strahlentherapien bevor, die sich über ein Jahr ziehen können, berichtet TMZ. „Kein Elternteil sollte mitansehen, dass sein Kind so etwas durchmacht,“ äußerte der „Anger Management“-Darsteller daraufhin und erhofft sich nun, den Prozess mit seiner großzügigen Spende beschleunigen zu können.

Die 75.000 Dollar bilden das Startkapital eines Fonds, den die Kollegen des Vaters zugunsten der kleinen Jasmine angelegt haben. Mit weiteren 25.000 Dollar beteiligte sich übrigens auch Charlies langjähriges Stuntdouble und Freund Eddie Braun (51). Die Familie ist darüber unfassbar dankbar und erhofft sich durch die prominente Beigabe, dass sich auch weitere Menschen im Kampf gegen die aggressive Krebsform engagieren. Für die kleine Jasmine und ihre Angehörigen geht damit sicher der größte Weihnachtswunsch in Erfüllung. Tolle Aktion, Charlie Sheen!

Charlie Sheen im Januar 2019 in Malibu
Getty Images
Charlie Sheen im Januar 2019 in Malibu
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Getty Images
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de