Bradley Cooper (37) bekam in den letzten Jahren vor allem durch die Hangover-Filme eine Menge Publicity, während Jennifer Lawrence (22) sich eine große Fanbase durch X-Men und die Hunger Games erarbeitete. Bei solch actiongeladenen Streifen fällt es natürlich manchmal schwer, die schauspielerische Stärke richtig in den Vordergrund zu rücken, doch nun bekommen beide Stars Seite an Seite die Chance in „Silver Linings“ richtig zu glänzen und werden von manch einem dafür sogar als mögliche Oscar-Kandidaten gehandelt.

„Silver Linings“ ist eine Tragikomödie von David O. Russell (54), der schon tolle Filme wie „Three Kings“ (1999), „I ♥ Huckabees“ (2004) und den Oscar-nominierten „The Fighter“ (2010) ins Kino brachte. In dem Film geht es um Pat Solatano (Bradley Cooper), der unter einer bipolaren Persönlichkeitsstörung leidet und die ebenfalls psychisch auffällige Tiffany (Jennifer Lawrence) kennenlernt, die mit Depressionen zu kämpfen hat. In einer Nebenrolle ist Robert De Niro (69) als Pat Vater zu sehen, der auf Football steht und in seinem Sohn seinen Glücksbringer beim Wetten sieht.

Ab sofort ist „Silver Linings“ auch bei uns im Kino zu sehen und wenn ihr euch einen Eindruck von der hochgelobten Komödie, die durchaus bei den Oscars eine Rolle spielen könnte, manchen möchtet, dann schaut euch am besten direkt einmal den Trailer an.

Irina Shayk und Bradley Cooper bei den 76. Golden Globe Awards
Getty Images
Irina Shayk und Bradley Cooper bei den 76. Golden Globe Awards
Irina Shayk und Bradley Cooper
Getty Images
Irina Shayk und Bradley Cooper
Robert De Niro und seine Frau Grace Hightower bei der Chaplin Award Gala
Getty Images
Robert De Niro und seine Frau Grace Hightower bei der Chaplin Award Gala


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de