Wenn wir vor einer Promi-Dame erwartet haben, mit ihren Baby-Fotos viel Geld machen zu wollen, dann war es wohl Kim Kardashian (32). Immerhin gehört sie zu dem Familien-Clan, der sein Privatleben im Reality-TV lukrativ preisgibt und, wenn schon nicht Kim selbst, so weiß doch Mama Kris Jenner (57) immer Rat, was das Geschäftliche angeht. Aber offenbar hat sich die Öffentlichkeit doch ein wenig in der werdenden Mutter getäuscht, denn diese lehnte doch jetzt tatsächlich ein Millionen-Angebot für das erste Bild ihres Babys ab!

Wie TMZ berichtet, wurde Kim und ihrem Freund Kanye West (35) von einem Boulevardmagazin das unglaubliche Angebot von drei Millionen Dollar für das erste Foto ihres Nachwuchses unterbreitet – übrigens nur eins unter vielen derartiger Deals, mit denen die beiden zurzeit überschwemmt werden – doch Kimye zeigten kein Interesse. Laut Insiderinformationen sollen die zwei angeblich überhaupt nicht vorhaben, die Baby-Bilder zu verkaufen!

Sind Kim Kardashian und Kanye West wirklich bemüht, ihr Kind aus den Medien herauszuhalten? Immerhin soll auch schon feststehen, dass das Baby in der Reality-Show „Keeping up with the Kardashians“ keine Rolle spielen wird. Wird deshalb nun auch auf den Verkauf der Fotos verzichtet oder spekulieren die werdenden Eltern eher darauf, dass die Angebote mit der Zeit sogar noch viel besser werden? Verwunderlich ist Kims und Kanyes Verhalten auf alle Fälle...

Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de