Sie waren etwas mehr als ein Jahr lang ein Paar, wollten heiraten und eine Familie gründen, doch jetzt ist Britney Spears (31) wieder alleine. Die Beziehung zu Jason Trawick (41) ging, wie erst in der letzten Woche bekannt wurde, in die Brüche. Nun ist die zweifache Mutter wieder Single und das gibt vielerorts Anlass zur Sorge, denn Britney soll sehr labil sein.

Wie das Internetportal RadarOnline berichtet, habe Jason die Verlobung gelöst, weil Britney psychisch äußerst angeschlagen sein soll. Ihr einstiger Manager habe immer größere Angst vor dem gehabt, was Brit sich antun könnte, wenn er sie verlässt. Aus dieser Co-Abhängigkeit hat er sich nun befreit, doch was passiert jetzt mit der Pop-Prinzessin? Ist sie stark genug, um allein durchs Leben zu gehen? Die Zeiten, in denen es Britney sehr schlecht ging, werden wieder wach und wir erinnern uns an ihren angeschlagenen Zustand zurück. Stürzt sie wieder in eine Lebenskrise?

Die Gefahr besteht in jedem Fall, auch wenn Brit aktuell sehr gut aussieht und es eigentlich keinen Grund zur Sorge gibt. Dennoch bleibt ein ungutes Gefühl und es ist nur zu hoffen, dass Britney Spears auch solo glücklich wird.

Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Getty Images
Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Getty Images
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de