Nein, Luke Perry (46) würde nicht wirklich gerne mit Tori Spelling (39) zusammenkommen, sondern nannte ihren Namen nur während eines Fragespiels mit dem Moderator von Watch What Happens Live, Andy Cohen (44). Dort sollte der ehemalige „Beverly Hills, 90210“-Star nämlich entscheiden, wen er am ehesten heiraten würde: Tori Spelling, Jennie Garth (40) oder Shannen Doherty (41). Offenbar musste der 47-Jährige da nicht allzu lange überlegen und entschied sich für die vierfache Mutter.

Obwohl er Kelly als die beste Küsserin am Serienset beschrieb und von Shannen schwärmte, dass sie immer so toll gerochen habe, wäre Tori die Kandidatin, mit der er vor den Traualtar treten würde – wenn er denn eine der drei wählen müsste. Als Grund führte er den verstorbenen Vater seines früheren Co-Stars, Aaron Spelling (✝83), an, der ja auch die TV-Show produzierte. „Ich würde Tori heiraten, weil ich ihrem Vater versprochen habe, auf sie aufzupassen. Das wäre der beste Weg, das zu tun. Shannen würde ich dagegen umbringen, weil sie das so wollen würde“, erklärte Luke seine Beweggründe.

Letztendlich muss Luke Perry ja gar nicht heiraten und kommt so um die Entscheidung herum. Aber offenbar ist er einer der Stars, die nichts dagegen haben, immer wieder auf seine ersten Erfolge angesprochen und festgelegt zu werden. Das finden wir toll, denn er wird für uns wohl ewig Dylan McKay bleiben!

Der Cast von "BH 90210"
Getty Images
Der Cast von "BH 90210"
Luke Perry und Tori Spelling, 2005
Getty Images
Luke Perry und Tori Spelling, 2005
Luke Perry mit dem Riverdale-Cast 2018
Getty Images
Luke Perry mit dem Riverdale-Cast 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de