Gestern machte es Königin Beatrix (74) der Niederlande offiziell: Sie tritt den Posten als Staatsoberhaupt ab und überlässt ihrem Sohn, Kronprinz Willem-Alexander (45) das Zepter. Am 30. April wird er seine Mutter ablösen und ist damit der erste männliche Thronfolger seit mehr als 120 Jahren.

Aber wer sind Willem-Alexander und seine schöne Máxima eigentlich? In den Niederlanden gilt der 45-Jährige als äußerst volksnah, freundlich und sehr bodenständig. Er ist das erste Kind von Beatrix, die damals noch Prinzessin war, und Willem am 27. April 1967 in Utrecht zur Welt brachte. Sein deutscher Vater, Prinz Claus, starb bereits im Jahr 2002. Willem ist sehr sportinteressiert, studierte sechs Jahre Geschichte und Politik und schloss sein Studium durchschnittlich ab. Im März 2001 verlobte er sich mit der Argentinierin Máxima Zorreguieta, was zunächst als sehr umstritten galt. Ihr Vater war seinerzeit Mitglied des Videla-Regimes, einer Militärdiktatur, die Argentinien von 1976 bis 1983 regierte. Aufgrund seines umstrittenen Postens in dem Land mussten Máximas Eltern der Trauung fernbleiben. Am 2. Februar 2002 gaben sich Willem und seine blonde Frau das Ja-Wort und seither gilt die 41-Jährige als absoluter Volks-Liebling. Wahrscheinlich auch deshalb, weil die Öffentlichkeit Máxima niemals schlecht gelaunt erlebt, sondern vielmehr stets mit einem Strahlen auf dem Gesicht.

Das Paar hat drei gemeinsame Töchter Catharina-Amalia (9), Alexia (7) und Ariane (5). Máxima gilt neben Victoria von Schweden (35) und Herzogin Kate (31) als beliebteste Prinzessin bei den Deutschen und wird somit Königin Beatrix an der Seite ihres Mannes Willem-Alexander würdig ersetzen.

Unbekannt
Prinzessin MaximaWENN
Prinzessin Maxima
Königin BeatrixWENN
Königin Beatrix


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de