In Hollywood ist es gang und gäbe, dass sich Schauspieler auf eine Rolle komplett einlassen und auch bereitwillig optische Veränderungen in Kauf nehmen. Starke Gewichtsab- oder -zunahme, eine neue Haarfarbe oder eine ganz neue Frisur gehen von Zeit zu Zeit mit der Zusage für eine bestimmte Rolle einher. Jennifer Lawrence (22) sollte sich jetzt für ihre Rolle in „Silver Linings“ die Zunge piercen lassen.

Ein Schritt, den sie durchaus bereit war zu gehen, hätte ihre besorgte Mutter nicht interveniert. Gegenüber dem Globe Magazin berichtete sie: „Meine Mum hat mir eine Mail geschrieben, mit all den Dingen von denen ich sterben könnte. Sie meinte: 'Eine Infektion könnte dein Herz befallen, deine Zunge könnte gespalten werden!' und ich dachte mir: 'Was, wenn sie recht hat?'“ Außerdem habe sie erfahren, wie lange die Heilung dauert. „Mir wurde klar, dass ich acht Monate lang nicht richtig sprechen kann.“

Also verzichtete sie darauf und spielte die Rolle der Tiffany ohne Piercing. Und das scheinbar mit Erfolg, schließlich hat sie bereits jetzt einige Awards dafür erhalten.

Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Getty Images
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Amy Schumer und Jennifer Lawrence bei den Golden Globes 2016
Getty Images
Amy Schumer und Jennifer Lawrence bei den Golden Globes 2016
Jennifer Lawrence, Schauspielerin
Riccardo Savi/Getty Images for Concordia Summit
Jennifer Lawrence, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de