Noch vor wenigen Jahren sorgte Jennifer Aniston (44) von Zeit zu Zeit für recht fragwürdige Schlagzeilen. Zeitweise habe sie bloß eine Schale Erdbeeren am Tag gegessen und stets strenge Diät gehalten. Dazu kam ein hartes Sportprogramm, um auch ja dem Hollywood-Ideal zu entsprechen. Der Vergleich von ihr und Rivalin Angelina Jolie (37) in der Presse sorgte für einen immensen Druck, dem sie durch viele Sit-Ups, Kniebeugen und Stunden auf dem Laufband entgegenstemmte.

Aufgrund eines Sportunfalls im Surf-Urlaub mit Justin Theroux (41), konnte sie sich von diesem Druck allerdings befreien, wie sie jetzt dem People Magazin verriet. Dabei hatte sie sich auf Hawaii das Knie verletzte. Sie erklärte: "Ich bin wegen meiner Verletzung nicht so in Form wie sonst. Das ist aber völlig in Ordnung. Es ist sogar schön, ein bisschen kurviger zu sein!"

Seither könne sie ihr straffes Trainingsprogramm nicht mehr einhalten und sei generell etwas entspannter. Wir sind mit ihr einer Meinung und finden, dass ihr weniger Hektik und Figur-Stress ziemlich gut stehen.

Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Getty Images
Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009
Getty Images
Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de