Nun gibt es kein Zurück mehr. Der Bachelor Jan Kralitschka (36) musste sich für eine der beiden Damen entscheiden. Nur noch eine Rose gab es zu vergeben. Wer machte das Rennen?

Sowohl Mona als auch Alissa hatten sich in den Single-Mann verliebt und wollten natürlich unbedingt, dass er sich für sie entscheidet. Selbst seine Eltern hatten sie schon kennenlernen dürfen. Mona konnte Papa Heinz für sich gewinnen, Alissa zog eher Mama Helga auf ihre Seite. Doch welche konnte Jans Herz erobern? "Ich möchte die Rose unbedingt haben, weil ich ihn haben will - an meiner Seite", so Mona, als sie mit dem Auto zum letzten Treffen mit dem Bachelor vorfuhr.

Das Gespräch der beiden verlief dann allerdings alles andere als erfreulich für die Schweizerin. Zwar war Jan Mona sehr vertraut, aber war das so gut? Er hatte nämlich auch das Gefühl, etwas übersprungen zu haben, dass sie sich fast zu gut kennen würden. Und so gestand er ihr: "Ich denke, dass ich mich einfach nicht verliebt habe." Er erklärte außerdem: "Ich habe eine wunderschöne Zeit mit ihr gehabt und irgendwann habe ich gemerkt, dass es nicht funktionieren würde." Harte Worte, die Mona sichtlich nahe gingen.

Mit Alissa hingegen konnte sich Jan eine gemeinsame Zukunft vorstellen und gab ihr die letzte Rose, die sie natürlich mit Begeisterung annahm. Doch was waren die Gründe für seine Wahl? Vor allem, dass sie kein offenes Buch für ihn ist, faszinierte ihn und trug zur Entscheidung bei. Aber haben die beiden wirklich eine Chance?

Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de.

RTL
RTL
RTL / Charlie Sperring


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de