Getreu dem Motto "Ein Apfel verfault, aber ein kleiner Streit nicht" war es fast nicht anders zu erwarten als dass Boy George (51) und Liam Payne (19) ihren Twitter-Krieg noch ein wenig weiter führen würden. Denn wenn schon einmal Freundlichkeiten ausgetauscht wurden, warum nicht einfach weitermachen? Zumindest muss Boy George das so gesehen haben, als er gemerkt hat, wie sehr Liam ihn eigentlich beleidigt hatte.

Denn dessen letzter Post, in dem er Boy George bat, ihm doch bitte Hut und Make-Up für das nächste Halloween zu leihen, war bei diesem bis jetzt wohl noch nicht angekommen. Nun, da die Ikone der 80er Jahre diesen doch noch bemerkt hatte, schrieb er ziemlich aufgebracht auf Twitter: "Ich hatte keine Ahnung, dass dieser Vollidiot Liam sich über meinen Hut lustig gemacht hat! Was für ein Glück, dass ich Buddhist bin, sonst würde ich diesem Deppen eine reinhauen! Werd' mal erwachsen, du Londoner Bürschchen!"

Allerdings schob Boy George später als Antwort auf einen Fan-Tweet nach, dass er das alles ja nicht so wirklich ernst meine: "Ich mache die meiste Zeit nur Spaß!" Hoffentlich sehen das die One Direction-Fans auch so. Jetzt heißt es warten auf Liams Antwort.

One Direction, 2014
Getty Images
One Direction, 2014
Boy George auf der "Rocketman"-Premiere in London
Getty Images
Boy George auf der "Rocketman"-Premiere in London
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, Januar 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, Januar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de