Wer als Kinderstar Karriere gemacht hat, dem fällt es zuweilen schwer, im Erwachsenenalter im Show-Geschäft Fuß zu fassen. Genau dieses Problem soll kürzlich Uwe Ochsenknecht (57) in Bezug auf seine Söhne Wilson Gonzalez (23) und Jimi Blue (21) angesprochen haben.

Für ihn steht nämlich fest, dass die beiden schleunigst wieder ins Gespräch kommen müssen, um längerfristig erfolgreich sein zu können. Jimi Blue, der zunächst nicht fassen kann, dass sein Vater Derartiges geäußert haben soll, will von einer etwaigen Karriereflaute nichts wissen. "So ein Quatsch, ich weiß, dass ich was kann. Die Casterin, die auch für Filme wie 'Fluch der Karibik' und 'James Bond' Stars besetzt hat, kam extra aus London nach Berlin geflogen, um mich persönlich kennenzulernen. Nach meinen Casting-Szenen hatte sie Tränen in den Augen", so Jimi Blue gegenüber der IN. Und auf den Rückhalt seines Vaters kann der Jung-Schauspieler auch gerne verzichten, wie er weiterhin betont.

"Ich möchte die Hilfe meines Vaters nicht, aber ich weiß, dass er in einer Notsituation für mich da wäre." Soso, dann bleibt ja nur noch sein nächstes Projekt abzuwarten, dem sich der 21-Jährige sicherlich hingebungsvoll widmen wird.

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
Getty Images
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de