Enttäuschung, Wut und Trauer scheinen wirklich tief zu sitzen. Ariel Winter (15), die in ihrer Serie Modern Family das Kind einer zwar chaotischen, aber dennoch wohl behüteten Familie spielt, hat privat leider weniger Glück gehabt als ihr Serien-Charakter. Sie wirft ihrer leiblichen Mutter vor, dass sie sie misshandelt und ihr somit eine fürchterliche Kindheit beschert habe.

Mittlerweile lebt sie bei ihrer Schwester und kann endlich ein ganz normales Leben führen. Doch auch mit dem räumlichen und zeitlichen Abstand zu ihrer Mutter, kann sie ihr nicht vergeben. Wie TMZ berichtet, habe der Anwalt der jungen Schauspielerin mitgeteilt, dass sie nichts mehr mit ihrer Mutter zu tun haben wolle

Ihre Mutter Chrystal Workman habe sich vor Gericht beschwert, dass Ariel keine Therapie mit ihr machen wolle. Chrystal habe dies offiziell beantragt, aber der Antrag sei abgelehnt worden. Der Richter hat das Urteil damit begründet, dass er einen Teenager nicht zwingen könnte, eine Beziehung mit seiner Mutter aufzubauen, wenn dieser das nicht wolle. Und dafür hat Ariel sicherlich ihre Gründe...

Ariel WinterBrian To/WENN.com
Ariel Winter
Ariel WinterWENN
Ariel Winter
Ariel WinterAdriana M. Barraza / WENN.com
Ariel Winter


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de