15 Monate ist es nun her, seit Blue Ivy Carter (1) das Licht der Welt erblickte und noch immer sind sich viele nicht sicher: Brachte Beyoncé Knowles (31) ihr Töchterchen selbst zur Welt oder täuschte sie die Schwangerschaft nur medienwirksam vor und ließ Blue Ivy in Wirklichkeit von einer Leihmutter austragen? Das einzige, das wirklich feststeht ist, dass die Sängerin ihr Familienglück seitdem PR-technisch ausgezeichnet vermarktet. Erst die Verkündung ihrer Schwangerschaft bei den MTV Video Music Awards 2011, dann zahlreiche Interviews bei Oprah & Co. und schließlich eine eigene TV-Dokumentation über ihre Ehe mit Rapper Jay-Z (43), die Geburt ihres gemeinsamen Kindes und das Dasein als Mutter. Es scheint, als werde die Neu-Mama nie müde, ausgiebig über ihre Erfahrungen und ihr Privatleben zu berichten.

In genau so einem Gespräch erzählte Beyoncé nun posh24 zufolge, dass sie am Anfang ihrer Schwangerschaft alles andere als glücklich mit ihrem Körper und den Veränderungen, die er durchmachte, war. "Es gab Momente, da hatte ich das Gefühl meine Nase sei 50 Zentimeter gewachsen, und mein Gesicht fühlte sich so fett an, und meine Lippen waren geschwollen, und ich habe 26 Kilo zugenommen!", gestand die Sängerin. Doch im Verlauf der Schwangerschaft habe sie sich daran gewöhnt und es letztendlich sogar genossen, genauso wie ihr Verlangen nach frittiertem Essen. Nach der Geburt habe sie dann sehr hart trainiert, um ihren fitten und schlanken Körper wieder zu bekommen.

Auch wenn wir Beyoncé zu gern glauben möchten, dass sie selbst das Wunder der Schwangerschaft und Geburt wirklich erlebt hat, so weckt ihre unglücklich formulierte Aussage über ihre gewachsene Nase schon eine gewisse Assoziation mit Pinocchio... Doch wie auch immer es nun sei, wir wünschen der kleinen glücklichen Familie auch in Zukunft alles Gute!

Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de