Keine Woche ist das blutige Attentat beim Bostoner Marathon her, doch die schlimmen Erinnerungen bleiben wohl für immer in den Köpfen der amerikanischen Bevölkerung. Drei Menschen wurden bei dem Terror-Anschlag getötet, 130 verletzt. Einer der Verletzten ist Jeff Baumann Jr. Der 27-Jährige verlor beide Beine unterhalb der Knie bei der Explosion. Seitdem liegt er im Krankenhaus und als willkommene Abwechslung schaute mal eben ein Hollywood-Star vorbei.

Der junge Mann staunte nicht schlecht, als plötzlich Bradley Cooper (38) zur Tür reinkam. Er war eben zufällig in der Stadt... Na ja, nicht ganz zufällig. Der Schauspieler dreht zur Zeit seinen neuen Film "American Hustle", nach "Silver Linings" wieder eine Zusammenarbeit mit Regisseur David O. Russell (54). Die Produktion musste wegen der Suche nach einem der Attentäter unterbrochen werden. Aber Bradley nutzt die Zeit nicht etwa für sinnlose Freizeitaktivitäten, nein, er besucht wildfremde Menschen im Krankenhaus und zaubert ihnen ein Lächeln ins Gesicht. Doch das war noch nicht alles. Nicht nur Hollywood-Schauspieler Bradley Cooper gab sich die Ehre, auch American-Football-Spieler Julian Edelman kam zu Besuch. Nach der Begegnung postete dieser auch sogleich das dort entstandene Foto auf Twitter, dazu der Kommentar: "Er sah gut aus und ist eine wahre Inspiration."

Wow, was für eine nette Überraschung für den bettlägrigen Jeff. Ihm ist etwas Schlimmes widerfahren. Schön zu sehen, dass es ihm ansonsten gut geht und er an solchen Momenten noch seine Freude findet!

Bradley CooperWENN
Bradley Cooper
Bradley CooperFayesVision/WENN.com
Bradley Cooper
Bradley CooperFayesVision/WENN.com
Bradley Cooper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de