Mit Einnahmen von knapp 78 Millionen Dollar waren sie im vergangenen Jahr das meistverdienende Paar Hollywoods. Daher scheint es auch wenig verwunderlich, dass Rapper Jay-Z (43) und Sängerin Beyoncé zu besonderen Anlässen mit Vorliebe große Batzen ihres Vermögens für kostspielige Geschenke ausgeben. Ob zu Jay-Z' Geburtstag eine Uhr für fünf Millionen Dollar oder Geschenke für Töchterchen Blue Ivy (1) für eineinhalb Millionen, dem Paar scheint selten etwas gut und teuer genug zu sein. Doch nun erreichte das exzessives Geldverprassen scheinbar seinen vorläufigen Höhepunkt, denn Jay-Z hat seiner Frau zu Beginn des Monats ein besonders exklusives Geschenk gemacht.

Der HipHop-Mogul überraschte Beyoncé nämlich am 04. April, ihrem fünften Hochzeitstag, mit einer eigenen Insel in den Bahamas im Wert von vier Millionen Dollar, berichtet The Sun. Allerdings solle diese dem Glamour-Paar weniger als Statussymbol dienen, als vielmehr den Zweck haben, der kleinen Familie einen Rückzugsort und mehr Privatsphäre zu bieten. Eine Quelle verriet: "Teilweise erwarb er die Insel als Geschenk zu ihrem fünften Hochzeitstag, aber seit Bey wieder im Rampenlicht steht, wird es auch unmöglich für sie, normale Dinge zu tun, wie mit Blue an den Strand zu gehen. Eine private Insel bedeutet für sie, dass sie wertvolle Zeit miteinander verbringen können mit einem Minimum an Angestellten und Sicherheitspersonal." Was für ein Romantiker, dieser Jay-Z!

Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei einem NBA-Spiel in New Orleans
Theo Wargo / Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei einem NBA-Spiel in New Orleans
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Christopher Polk / Getty Images
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de