In Sachen Mode hat Kim Kardashian (32) den Dreh einfach raus - zumindest hate sie das bis zu dem Zeitpunkt, als sie schwanger wurde, denn seitdem präsentiert sich Kim in zuweilen doch sehr gewöhnungsbedürftigen Kreationen in der Öffentlichkeit.

Eine solche führte sie auch in der letzten Woche in Beverly Hills vor. Mit Freunden war der Reality-Star zum Essen aus und setzte an dem sonnigen Tag auf ein dunkelblaues Top aus Spitze, das nicht ganz den Bauch bedeckte. Der wurde nämlich unter dem transparenten Stoff sichtbar und wölbte sich gefährlich über den Hosenbund ihrer dazu passenden Hose. Direkt vorteilhaft wirkte dieses Ensemble nicht, denn leider sah ihre Körpermitte nicht nach Baby-Kugel, sondern nach zu viel fettiger Kost aus. Natürlich wissen wir, das dem nicht so ist, aber dennoch sollte Kim eventuell darauf achten, nicht allzu viel von ihrem Baby-Body nach außen zu tragen. Zwar saßen der Blazer sowie die Hose ziemlich gut und ließen Kim schlank aussehen, aber der nackte Bauch, der sich unter dem Oberteil zeigte, zerstörte diese eigentlich geglückte Kombination.

Natürlich können wir verstehen, dass Kim stolz auf ihre Kugel ist, aber vielleicht sollte sie diese zukünftig doch eher mit ein bisschen mehr Stoff bedecken.

Splash News
Kim KardashianWENN
Kim Kardashian
revolutionpix/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de