Seit Megan Fox (26) ihren Sohn Noah hat, ist sie kaum noch in der Öffentlichkeit zu sehen. Sie hat sich komplett aus dem Rampenlicht zurückgezogen und genießt lieber die Zeit mit ihrem Ehemann Brian Austin Green (39) und dem gemeinsamen Nachwuchs.

Manchmal lässt es sich aber dennoch nicht vermeiden, die Flucht nach vorne anzutreten. Jetzt wurde die Schauspielerin nämlich am Flughafen von Los Angeles abgelichtet und schien darüber alles andere als erfreut zu sein. Ihr kleiner Sohn war natürlich auch dabei. Verständlicherweise versuchte das Ehepaar jedoch, ihn vor den Paparazzi zu verbergen. Dass sie das aber nun auch mit sich selbst machen, erscheint dann doch ein wenig merkwürdig. Megan hat offenbar ein Problem damit, sich fotografieren zu lassen und versuchte immer wieder ihr Gesicht hinter einer Mütze zu verstecken. Ein Cappi, das sie sich tief über die Augen zog, verbarg auch einen Großteil ihrer neuerdings roten Haare. Den ganzen Weg durch die Sicherheitskontrolle hindurch hielt Megan den Blick gesenkt und verzog keine Miene.

Warum sie sich so verhält, bleibt fraglich, immerhin zählt Megan doch zu den schönsten Promi-Damen im Business. Hoffentlich zeigt sie sich bald auch wieder in ihrer vollen Pracht.

Bulls / Phil Ramey
Bulls / Phil Ramey
AKM-GSI / Splash News


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de