Am Wochenende wurde öffentlich gemacht, dass DSDS-Kandidat Ricardo Bielecki (20) eine Tochter hat. 14 Monate ist die Kleine, zu der Ricardo jedoch keinen Kontakt hat. Schuld daran sei die schwierige Beziehung zu der Mutter.

Seit der Geburt hat der 20-Jährige sein Kind nicht mehr gesehen, bekommt nur hin und wieder ein Foto zugeschickt. Ein Zustand, der für Ricardo nur sehr schwer zu ertragen ist. Zudem wollte er niemals, dass diese private Geschichte, die ihm noch immer sehr nah geht, an die Öffentlichkeit gerät. Das ist nun aber doch passiert und Ricardo sieht sich aktuell mit vielen Gerüchten konfrontiert. Im Interview mit Promiflash sprach er über seine Tochter und klärte uns auch darüber auf, dass der Name, der überall in den Medien kursiert, falsch ist! "Ich weiß, wie die Kleine heißt, aber der Name war komplett falsch, der in der Bild stand." Wie sie wirklich heißt, möchte Ricardo verständlicherweise nicht verraten, aber er macht deutlich, dass er auf jeden Fall den Kontakt zu seinem Kind suchen möchte. "Die Mama ist zu stolz, sich jetzt zu melden, genauso wie ich. Da muss ich schon die Initiative ergreifen und das werde ich auch. Aber das werde ich außerhalb der Show machen."

Das ist sicherlich ratsam, denn abseits des Rampenlichts wird Ricardo dann ein wenig zur Ruhe kommen können und hoffentlich bald endlich wieder seine Tochter in die Arme schließen.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de