Ein knackiger Hintern, ein heißes Dekolleté und endlos lange Beine - diese Komponenten gehören wohl üblicherweise zur typischen Hollywood-Traumfrau. Doch auch ein weiteres körperliches Merkmal darf nicht zu kurz kommen: Die Arme spielen beim gesamten Erscheinungsbild eine elementare Rolle. Bei Jennifer Aniston (44) haben diese Gliedmaße die optimale Form - das findet zumindest Hollywoods beliebte Promi-Trainerin Mandy Ingber.

Gegenüber People stellte sie klar: "Wer hat bitte bessere Arme, als Jennifer Aniston? Ich habe so viel Glück gehabt mit 'Hollywood's Hottest Body' arbeiten zu können. Ich kann gar nicht sagen, wie viele Emails ich erhalten habe, in denen ich nach Jens Armen gefragt werde."

Das liege an der perfekten Balance: "Ein Grund, warum wir alle an Jennifers Armen orientieren und das Gefühl haben, wir hätten gerne das, was sie hat, ist, dass sie weder zu dünn, noch zu muskulös ist. Ihr Körper ist ausgewogen: Sehr weiblich, aber trotzdem definiert. Das große Geheimnis dafür ist konsequentes Training." Wenn das doch so einfach wär'...

Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Getty Images
Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009
Getty Images
Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de