Die Scheidung von Ashton Kutcher (35) hat Demi Moore (50) hart getroffen. Seitdem liest man immer wieder Negativschlagzeilen um die Schauspielerin: Sie erlitt einen Nervenzusammenbruch, kapselte sich von ihren Freunden ab und konsumierte zuhauf Drogen und Alkohol.

Wie TMZ berichtet, will Demi nun für all ihren seelischen Ärger entschädigt werden - und zwar nicht in Form einer lausigen Entschuldigung, sondern mit Geld, und zwar sicherlich nicht gerade wenig. Demi, die ironischerweise sogar reicher ist als Ashton, verlangt nun Unterhalt von ihrem Ex. Bekannte der Mimin sollen verraten haben, dass sie Ashtons Geld will, um ihr Apartment in New York renovieren zu lassen. Dass Demi nicht bereit ist, die Arbeiten selbst zu finanzieren, ist besonders überraschend, da Demi gerade erst nachträglich 15 Millionen Dollar in Verbindung mit der Scheidung von Ex-Mann Bruce Willis (58) kassiert haben soll. Falls keine außergerichtliche Einigung gefunden werden sollte, dürfte Demi kaum eine Chance haben, ihre Forderungen durchzusetzen. Ashton soll bereit sein den Streit schnell beizulegen und eine gewisse Summe zu zahlen. Die Frage ist nur, wie hoch die Zahlung ausfallen wird. Die Einigung soll schnell erfolgen, bereits nächsten Monat könnte das Kriegsbeil begraben sein.

Drew Barrymore, Lucy Liu, Demi Moore und Cameron Diaz
Getty Images
Drew Barrymore, Lucy Liu, Demi Moore und Cameron Diaz
Die Schauspieler Ashton Kutcher und Demi Moore
Getty Images
Die Schauspieler Ashton Kutcher und Demi Moore
Demi Moore und Bruce Willis mit Tochter Rumer (r.) auf einer Premiere im Oktober 2001
Getty Images
Demi Moore und Bruce Willis mit Tochter Rumer (r.) auf einer Premiere im Oktober 2001


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de