Anfang April wurde berichtet, dass Bon Jovi-Gitarrist Richie Sambora (53) wegen seines ausschweifenden Lebensstils überraschend aus der Band geschmissen wurde und die aktuelle "Because We Can"-Welttournee ohne ihn fortgesetzt wird. Ein Interview mit Jon Bon Jovi (51) gab nun traurige Gewissheit über die Hintergründe der Trennung.

Der Sänger deutete an, dass der Grund wohl derselbe wie schon 2011 sei, als Sambora ebenfalls Konzertauftritte verpasste, um einen Alkoholentzug zu machen, berichtet London Evening Standard. Gegenüber der Zeitung gestand er, dass "es jeden Tag schwerer und schwerer wird, nicht einfach hier zu sitzen und etwas zu sagen... Denn alles was ich sagen kann ist das - es ist nicht aus persönlichen Gründen. Er hat das schon mal durchgemacht. Ein Glück für uns, dass der gleiche Typ, der das letzte Mal eingesprungen ist, auch diesmal wieder verfügbar war." Gemeint ist der kanadische Gitarrist Philimonas "Phil X" Xenidis (47), der schon Alben für Musik-Größen wie Tommy Lee (50), Avril Lavigne (28) und Alice Cooper (65) einspielte, und Sambora bereits 2011 für 13 Konzerte ersetzte.

Doch trotz des qualifizierten Ersatzes scheint Jon Bon Jovi noch immer enttäuscht zu sein, dass es mit seinem langjährigen Bandkollegen und Kumpel soweit kommen musste und sieht für dessen momentane Lage nur zwei mögliche Optionen: "Man hat eine Wahl - entweder man reißt sich zusammen, geht weiter und wächst, überlebt nicht nur sondern blüht auf. Oder man sagt 'Ich hasse meinen Bruder und ich werde die Band verlassen.'" Bleibt zu hoffen, dass Richie Sambora sich für die erste der beiden Optionen entscheidet und sich selbst und der Band noch eine zweite Chance gibt.

Jon Bon JoviWENN
Jon Bon Jovi
Richie SamboraWENN
Richie Sambora
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de