Ach manchmal hat man es als Promi aber auch einfach nicht so leicht. Da steht man stundenlang vorm Spiegel und lässt sich von Visagisten und Stylisten beraten und trotzdem finden die gemeinen Paparazzi wieder das Haar in der Suppe. Ein falscher Schritt und die edle Robe legt zu viel Haut frei. Ein wenig Regen und das Make-up verläuft. Die Möglichkeiten für kleine Outfit-Fauxpas auf dem Red Carpet sind genauso häufig wie vielfältig.

Ein beliebtes Missgeschick, für das die Promis nun wirklich nichts können, ist das Phänomen, dass so manch ein Stoff im Blitzlichtgewitter zur transparenten Popo-Blitzer-Falle wird. Dies ist jetzt auch Sharon Stone (55) passiert. Die schöne Aktrice zeigte sich beim Filmfestival Cannes zwar durchaus schon recht freizügig, diese Hintern-Show war so aber wohl nicht geplant.

Beim Betreten von Roberto Cavallis (72) Jacht hielten die Fotografen einfach drauf und so präsentierte sie unfreiwillig viel von ihrem Hinterteil. Aber was soll's, schließlich legte Sharon in ihrer blauen Robe vorab einen Wahnsinns-Auftritt auf dem roten Teppich hin.

WENN
WENN
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de