Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort: Diese Lektion durfte Mariah Carey (43) wörtwörtlich "am eigenen Leibe" erfahren, als ihr live im Fernsehen und vor einer riesigen Menschenmenge im New Yorker Central Park ein peinliches Missgeschick passierte...

Zu Beginn eines Konzertes bei Good Morning America beschwerte sich Mariah, ganz Diva, erst mal über die frühe Sendezeit und stellte klar, dass sie zu so junger Stunde normalerweise nicht aufstehen würde. Die Moderation Lara Spencer machte Königin Mariah natürlich sofort den Hof und dankte Ihrer Majestät für die holde Selbstlosigkeit. Doch die frühe Stunde sollte für Mariah nur das kleinere Übel bei diesem Auftritt bleiben und wurde von einer größeren Unannehmlichkeit in den Schatten gestellt, die nur wenige Sekunden darauf folgte: "Oh Sch***e. Jetzt ist gerade die Rückseite meines Kleides aufgeplatzt", verkündete die Sängerin und hielt die Vorderseite fest, um ein Nipplegate zu verhindern. Prompt wendet sie sich an Donatella Versace (58), aus deren Hause das gute Stück stammte: "Ich liebe Dich, Donatella, aber es ist aufgeplatzt, Liebste." Während Moderation Lara den Blick auf Mariah einigermaßen verdeckte, versuchte das Team der Sängerin den Schaden zu beheben, vergebens. Eine Werbepause und ein neues Kleid mussten her, bevor Mariah neben ihrem neuen Hit "#Beautiful" auch einige ihrer Klassiker zum Besten gab.

Wenig später tweetete die Sängerin ein Bild von sich im Trenchcoat und philosophierte: "Ich hätte das auf der Bühne tragen sollen" – Diese Weisheit kann sich Mariah ja für ihre mögliche Welttournee merken! Ihr Malheur in Bewegtbild und Ton gibt es hier:

Mariah CareyScreenshot abc News
Mariah Carey
Mariah CareyScreenshot abc News
Mariah Carey
Mariah CareyScreenshot abc News
Mariah Carey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de