Madonna (54) kann wohl auf wirklich jedes Event gehen, das ihr zusagt. Als gefeierte "Queen of Pop" stehen ihr die Türen wirklich zu allem und jedem auf – umso mutiger kommt das jetzt ausgehängte Party-Verbot daher: Keine Geringere als Tochter Lourdes (16) hat die berühmte Mutter von einer Party am Wochenende verbannt.

Lourdes wollte in trauter Zweisamkeit mit ihrem Freund Timothee Chalamet auf eine Gala im New Yorker Lincoln Center gehen, aber hatte die Rechnung wohl ohne ihre Mutter gemacht: "Madonna hatte sich Premium-Tickets für die Gala gekauft und wollte ihren Lover Brahim Zaibat mitnehmen", verriet ein Insider gegenüber dem dailystar. Lourdes habe Madonna angefleht, nicht auf das Event zu gehen und auf die Tickets zu verzichten. Als Tochter eines berühmten Popstars, der gerne einmal mit unkonventionellen Outfits von sich reden macht, hat man es sicherlich auch nicht einfach: "Sie wollte nicht, dass sich das Event in einen Zirkus verwandelt. Sie weiß, dass alles, was mit ihrer Mutter zu tun hat, im Chaos enden kann", so die Quelle weiter.

Mit dieser Befürchtung lag Lourdes vielleicht gar nicht so falsch. Zumindest kann man sicher sein, dass ihr ein Aufpasser mit an die Seite gestellt wurde, wenn schon nicht Madonna höchstpersönlich über die Tochter wachen konnte.

LourdesWENN
Lourdes
Nikki Nelson/WENN.com
MadonnaAndres Otero/WENN.com
Madonna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de