Markus Lanz (44) ist die Wunderwaffe des öffentlich-rechtlichen Fernsehens. Der sympathische Moderator ist sowohl mit dem Show-Format Wetten, dass...?, als auch mit seiner Talkshow "Markus Lanz" regelmäßig zu sehen. Obwohl es für den gebürtigen Südtiroler sicherlich nicht einfach war, in die großen Fußstapfen des TV-Urgesteins Thomas Gottschalk (63) zu treten, schlägt er sich seit nunmehr fast einem Jahr erfolgreich als neuer Show-Master der Samstagabendshow. Allerdings blieb seine neue Art die Sendung zu gestalten, nicht frei von Kritik. Erst gab es die fiese Lästerei von Studiogast Tom Hanks (56), dann folgten Gerüchte über eine Ablöse durch Helene Fischer (28).

Die Beanstandungen an dem Journalisten scheinen ihn zum Nachdenken gebracht zu haben. Wie die OK jetzt berichtet, grübelt Lanz bereits über seine zukünftige Karriere. "In zehn, zwölf Jahren bin ich nicht mehr beim Fernsehen. Man darf den Leuten nicht auf die Nerven gehen", erklärte der Moderator. Viel eher freue er sich darauf, einer anderen Leidenschaft nachzugehen: "Ich habe mich in den letzten Jahren intensiv mit Fotografie beschäftigt. Ich träume davon, als Reportagefotograf um die Welt zu ziehen." Am 8.Juni wird Lanz, aber erst einmal wieder in der Mallorca-Ausgabe von "Wetten, dass...?" zu sehen sein.

Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010
Getty Images
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010
Thomas Gottschalk in Berlin
Clemens Bilan/Getty Images
Thomas Gottschalk in Berlin
Markus Lanz und Karl Lagerfeld, 2012 in Düsseldorf
Getty Images
Markus Lanz und Karl Lagerfeld, 2012 in Düsseldorf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de