Schlagerbarde Heino (74) hat sich mit den bösen Jungs angelegt. Als er sein neues Album mit Cover-Versionen von bekannten deutschen Rocksongs veröffentlichte, zog der blonde Sänger den Hass von Bands wie Die Ärzte oder Rammstein auf sich. Die Rocker waren gegen eine Veröffentlichung von "Mit freundlichen Grüßen", konnten jedoch rechtlich nicht gegen Heino vorgehen, da er die Komposition und den Text der Originale beibehalten hat.

Nun schießt Deutschlands bekanntester Rock-Export jedoch zurück. Bei einem Auftritt in Berlin erlaubte sich Sänger Till Lindemann (50) einen großen Spaß und trat im Heino-Outfit mit blonder Perücke und Sonnenbrille auf. Normalerweise sieht man den Freund von Sophia Thomalla (23) eher in Schwarz und mit düsterer Gesichtsbemalung auf der Bühne.

Doch diesen Angriff will Alt-Star Heino nicht auf sich sitzen lassen. Der Bild sagte er: "Ich dachte, die Sache wäre beendet. Aber ich werde mir eine gebührende Antwort überlegen! Eine fliegende Haselnuss-Torte reicht da nicht aus..". Eine Revanche soll es schon bei seinem nächsten Konzert geben. Wir sind gespannt, wie der Streit weitergeht.

Johnny Depp und Marily Manson bei der "From Hell"-Premiere in L.A. im Oktober 2001
Getty Images
Johnny Depp und Marily Manson bei der "From Hell"-Premiere in L.A. im Oktober 2001
Rammstein in Berlin
Getty Images
Rammstein in Berlin
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de