Für die Kanalreinigung in Mannheim hieß es vor Kurzem: "Katze in Kanalisation!" Denn bei Daniela Katzenberger - natürlich blond stieg die gleichnamige Blondine in den Mannheimer Untergrund ab und stieß dabei schnell an ihre Grenzen.

Da Daniela Katzenberger (26) für ein Experiment mit Jenke von Wilmsdorff (47) in die Rolle eines Mannes schlüpfen sollte, beschnupperte sie das andere Geschlecht schon einmal vorab und besuchte ein Team von Kanalarbeitern – natürlich in MANNheim. Und während man nun meinen könnte, dass Ratten oder der üble Gestank für Daniela zu viel waren, hatte sie bei ihrem Einstieg durch den Gulli mit einer ganz anderen Sache zu kämpfen: ihrer Platzangst. Seit sie als kleines Kind von ihrem Bruder in einen Bettkasten eingesperrt wurde, kommt sie davon angeblich nicht mehr los: "Das ist zu eng, sorry!" Eng hätte es im Untergrund tatsächlich für die Katze werden können, aber eher wegen giftiger Dämpfe oder Rissen im Fundament... "Ich wollt's unbedingt, aber ich konnte mich nicht überwinden!", kommentierte Daniela ihre Schlappe.

Nicht etwa wie die coolen Ninja Turtels durch den Gulli-Deckel, sondern ganz bequem wie eine Touristin nahm Daniela schließlich den Besuchereingang zum Kanalsystem und kommentierte die Mannheimer Geschäfte. Man darf gespannt sein, was die Quoten von ihrer Erkundungstour erzählen werden...

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis bei der McDonald's Charity Gala
Hannes Magerstaedt / Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis bei der McDonald's Charity Gala
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger bei der McDonald's Charity Gala
Hannes Magerstaedt / Getty Images
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger bei der McDonald's Charity Gala


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de