In Hollywood gibt es so einige zuckersüße Familien, die immer wieder für regelrechte Seufz-Momente bei uns sorgen: Es ist doch einfach schön, zu sehen, wie die attraktiven Film-Helden und coolen Schauspiel-Diven im privaten Leben ganz bodenständig und normal mit ihrem niedlichen Nachwuchs umgehen. Die Familie von Jennifer Garner (41) und Ben Affleck (40) ist eine von ihnen: Kaum ein Paar ist abseits des Hollywood-Glamours mehr auf dem Boden geblieben und lebt ein normaleres Leben, als die beiden. Mit ihren vier Kindern wirken sie zuweilen wie eine ganz normale 0815-Familie - im positiven Sinne: So kann man den beiden Kino-Stars meist deutlich ansehen, wie zufrieden und glücklich sie mit ihrem stinknormalen Familienleben sind.

Sympathisch ist auch, dass sowohl Jennifer als auch Ben sich meist selbst um ihre Kinder kümmern, während in so manch anderer Schauspiel-Familie nicht selten die Nanny im Dauereinsatz ist. Kürzlich erwischten die Kameras der Paparazzi wieder mal eine derartige Szene: Ben Affleck holte sein Töchterchen Violet eigenhändig von der Schule ab und startete dort erstmal einen wahren Umarmungs-Marathon. Man sieht: Die kleine Violet ist Papas glühendster Fan! Und auch Ben macht seinem Ruf als cooler Vorzeige-Papa alle Ehre. Bei diesem niedlichen Anblick geht einem doch wirklich das Herz auf!

Jason Momoa bei der Comic-Con 2017
Getty Images / Kevin Winter
Jason Momoa bei der Comic-Con 2017
Jennifer Garner und Ben Affleck bei den Oscars 2013
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck bei den Oscars 2013
Jennifer Garner und Michael Vartan bei der "Alias"-Buchvorstellung 2002
Frederick M. Brown/Getty Images
Jennifer Garner und Michael Vartan bei der "Alias"-Buchvorstellung 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de