Sängerin LeAnn Rimes (30) macht immer wieder Schlagzeilen mit ihrem Gewicht, denn oft erscheint sie viel zu dünn und abgemagert. In den Medien war ihre Figur deshalb ständig ein Thema. Nach ihrem Klinik-Aufenthalt im vergangenen Jahr machten dann endgültig Gerüchte über eine mögliche Essstörung die Runde.

Wenn ihr das komplette Interview mit LeAnn Rimes sehen wollt, könnt ihr euch hier einen Ausschnitt aus der Wendy Williams Show ansehen:

Da LeAnn wirklich sehr knochig wirkte, lag diese Vermutung auch nahe. Aber bereits vor Kurzem hat sie abgestritten, unter einer Essstörung zu leiden, sondern sagte, sie sei wegen Stress und emotionalen Problemen in der Klinik gewesen. In der Wendy Williams Show hat die Sängerin nun ein ausführliches Interview gegeben und dabei auch über ihr Gewicht gesprochen. "Ich kann ganz ehrlich sagen, zu 100 Prozent, dass ich niemals ein Problem mit dem Essen hatte. Vertraut mir", beteuerte LeAnn in der Talkshow. Auch für ihren radikalen Gewichtsverlust fand die 30-Jährige schnell eine Erklärung: "Es war einfach der Stress. Ich meine, ich hab wirklich Stimmungsschwankungen, Stress und Depressionen durchgemacht... Das war einfach die Art meines Körpers, damit umzugehen." Mittlerweile hat die Sängerin auch wieder eine gesündere Figur bekommen und ihr scheint es tatsächlich gut zu gehen. Sie selbst sagt, sie sei momentan sehr glücklich.

Hoffen wir, dass hinter dieser fröhlichen Fassade auch eine fröhliche und gesunde LeAnn Rimes steckt. Gerade hat sie ihr neues Album "Spitfire" auf den Markt gebracht und wir wünschen LeAnn musikalisch und gesundheitlich alles Gute.

WENN
Try CW/WENN.com
LeAnn RimesWENN
LeAnn Rimes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de