Der Fall um den Tod von "Sopranos"-Star James Gandolfini (✝51) nimmt offenbar immer tragischere Züge an. Die bisher vermutete Todesursache des Schauspielers wurde nun anhand einer Autopsie bestätigt. Gandolfini verstarb ganz klar an einem Herzinfarkt.

Was hingegen für Entsetzen sorgt, ist die Tatsache, wie der Film-Bösewicht an dem besagten Abend aufgefunden wurde. Der 51-Jährige befand sich an dem Tag auf einem Ausflug mit seinem Sohn Michael. Michael soll seinen Vater tot in dessen Hotelzimmer aufgefunden haben: Dieser lag auf dem Boden des Badezimmers, woraufhin Michael sofort den Notarzt alarmierte. 20 Minuten später traf der Krankenwagen mit Gandolfini im Krankenhaus ein - zu spät, wie sich herausstellte. Eine Reanimation brachte kein positives Ergebnis, nach 40 Minuten war der Schauspieler tot, wie die Huffington Post berichtete.

Was für ein schreckliches Erlebnis, das der 13-jährige Michael nun verkraften muss. Wir wünschen ihm das Allerbeste und hoffen, dass er eines Tages darüber hinwegkommt!

James Gandolfini beim Sundance Film Festival 2009
Getty Images
James Gandolfini beim Sundance Film Festival 2009
James Gandolfini mit Ehefrau Deborah und Sohn Michael 2010 in New York
Getty Images
James Gandolfini mit Ehefrau Deborah und Sohn Michael 2010 in New York
Steven Van Zandt, James Gandolfini und Tony Sirico in "Die Sopranos"
Getty Images
Steven Van Zandt, James Gandolfini und Tony Sirico in "Die Sopranos"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de