Rihanna (25) und Chris Brown (24) sind zwar momentan getrennt - allerdings war es bisher immer nur eine Frage der Zeit, bis sie sich wieder versöhnen und als Paar durch die Welt streifen. Die Verbindung der beiden ist für Außenstehende kaum nachzuvollziehen - immer wieder betrügen und verletzen sie sich gegenseitig, doch ohne einander scheinen sie es auf Dauer einfach nicht auszuhalten.

Rapper Drake (26), der wegen RiRi schon öfter Probelme mit Chris hatte, bestätigte jetzt erneut, dass er sich Sorgen mache. In einem aktuellen Interview mit der GQ sagte er zu der heiß diskutierten Skandal-Beziehung von Rihanna und Chris: "Wenn ich zu lange darüber nachdenke, fühle ich, wie es sich um meinen Fuß windet. ich habe das Gefühl, dass das Ganze wirklich böse enden könnte. In dieser Hinsicht sieht es ziemlich düster aus!"

Mit Brown, mit dem er sich bereits eine Prügelei in einem Nachtclub leistete, werde er sich nie aussöhnen: "Er hat mich zu seinem Feind gemacht und das wird sich wohl nie ändern."

Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Getty Images
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Drake bei einem Konzert in Miami 2017
Frazer Harrison / Getty Images
Drake bei einem Konzert in Miami 2017
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de