Wie schafft sie das nur? Franziska van Almsick (35) muss derzeit mit einer Dreifachbelastung klarkommen und scheint dies wunderbar zu meistern. Die frisch gebackene Mutter eines kleinen Sohnes muss sich nicht nur um ihre beiden Kinder kümmern, sondern steht derzeit auch noch für die RTL-Show Die Pool Champions als Jurorin vor der Kamera. Als ob das nicht schon genug Stress wäre, holt der Ex-Schwimmprofi nebenbei auch noch sein Abitur nach.

Nach ihrem sportlichen Erfolg in jungen Jahren musste Franzi die Schule abbrechen, um weiter in der Weltspitze mitzuschwimmen. Doch wie sie der Bild verriet, will sie ihr Abi nun vor allem nachholen, um spätere Diskussionen mit ihren Kindern zu vermeiden, falls diese die Schule auch nicht zu Ende bringen wollen. Zudem möchte sie auch für andere ein Vorbild sein. " Heute erhält man schnell den Eindruck, man komme auch ohne Bildung sicher nach oben. Als Topmodel oder singender Superstar. Ich möchte vermitteln, dass Bildung mit das Wichtigste ist", so die 35-Jährige.

Ihr großes Ziel ist es, die Abiturprüfungen im April 2014 zu absolvieren. Doch das zu erreichen, wird ein hartes Stück Arbeit. Denn derzeit bekommt sie nur zweimal die Woche Besuch von einem Lehrer, mehr Zeit kann sie dank des kleinen Mo Vito derzeit nicht investieren. Das war jedoch so nicht vorgesehen, wie sie verriet: "Als ich mich zum Abi entschlossen habe, war eine zweite Schwangerschaft nicht geplant".

Franziska van AlmsickWENN
Franziska van Almsick
Patrick Hoffmann/WENN.com
Franziska van AlmsickPatrick Hoffmann/WENN.com
Franziska van Almsick


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de