Paris Jackson (15) kann den Tod ihres Vaters Michael Jackson (✝50) im Jahre 2009 einfach nicht verwinden. Sie leidet ganz offensichtlich immer noch sehr.

Ihre Trauer trägt sie auch nach außen. Sie scheint zu versuchen sich selbst zu finden, ändert die Frisur, färbt die Haare. In einem Moment zeigt sie sich lächelnd auf Fotos, im nächsten wird sie wegen eines Selbstmordversuches in die Notaufnahme eingeliefert. Wie die langjährige Köchin der Familie jetzt verriet, hatte Paris seit ihrem 11. Geburtstag keine Geburtstagsparty mehr. Das liegt nicht daran, dass es niemanden mehr gibt, der gern mit ihr feiern würde, das junge Mädchen möchte das schlichtweg nicht. Vielleicht will sie lieber die Erinnerung an ihren letzten Geburtstag mit ihrem Vater bewahren. Vor vier Jahren organisierte Michael eine private Zirkusvorstellung á la Cirque du Soleil für Paris. Auch Blanket Jackson (11) vermisst seinen Vater schmerzlich. Jeden Freitag trägt er ein Shirt mit seinem Bild, weiß die Daily Mail.

An einem erneuten Gerichtsprozess kann Paris noch nicht teilnehmen. Zu schwach ist sie nach ihrem Zusammenbruch. Wir wünschen ihr viel Kraft und dass sie bald ihr Lächeln wiederfindet.

Paris Jackson und Cara Delevingne auf der London Fashion Week
Gareth Cattermole/Getty Images for Burberry
Paris Jackson und Cara Delevingne auf der London Fashion Week
Prince Jackson und seine Schwester Paris bei einer Charity-Veranstaltung
Rachel Murray/ Getty Images
Prince Jackson und seine Schwester Paris bei einer Charity-Veranstaltung
Blanket, Paris und Prince Jackson im Jahr 2012
Getty Images
Blanket, Paris und Prince Jackson im Jahr 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de