Lily Collins (24) ist seit ihrer Rolle in "Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" äußerlich neben ihren markanten Augenbrauen vor allem für eins bekannt: Für ihre lange braune Wallemähne. Von der musste sich die süße Schauspielerin jetzt allerdings verabschieden. Zuletzt zeigte sie sich bereits mit deutlich kürzeren Haaren bei einem Event, jetzt wurde sie mit einem lockigen Bob bei Dreharbeiten in einem Flughafen-Terminal abgelichtet.

Grund für die Typveränderung ist ihre neuste Rolle - der Romanverfilmung von Cecelia Aherns Werk "Für immer, vielleicht". Der Original- und Filmtitel lautet "Love, Rosie" und handelt von den besten Freunden Rosie und Alex (gespielt von Sam Claflin, 26), die seit Kindertagen beste Freunde sind und planen, gemeinsam aufs College zu gehen. Dann wird Rosie allerdings schwanger und die Wege der beiden trennen sich, die Geschichte spielt im Zeitraum von zwölf Jahren, in denen sich die Leben der beiden sehr verändern, die grundlegende Verbundenheit aber bleibt. Diese lange Zeitspanne umfasst natürlich auch die eine oder andere Typveränderung - kein Problem für Lily, die auch mit gekürzten Haaren ganz entzückend aussieht, wie wir finden.

Lily Collins, Schauspielerin
Getty Images
Lily Collins, Schauspielerin
Lily Collins und Zac Efron
Getty Images
Lily Collins und Zac Efron
Lily Collins bei den EE British Academy Film Awards
Getty Images
Lily Collins bei den EE British Academy Film Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de