Die Schlagzeilen über Paris Jackson (15) und ihre Depressions-Erkrankung häufen sich in letzter Zeit. Die Tochter von Michael Jackson (✝50) hat den Tod ihres Vaters vor vier Jahren noch nicht verkraftet. Doch das ist offensichtlich nicht der einzige Grund, der die 15-Jährige in die Depressionen trieb. Die zerrütteten Familienverhältnisse sowie die Spekulationen über ihren leiblichen Vater machten ihr zu schaffen. Jetzt kommt raus: Auch Facebook hat einen erheblichen Anteil an Paris' schlechter Verfassung.

Besonders die Kommentare über Michael und seinen Lebensstil gingen dem Teenager schwer an die Substanz. Auch die Missbrauchsvorwürfe gegen ihren Vater waren oft Thema. Nun verriet eine Quelle, eben diese Kommentare trieben Paris in die Krise und waren sogar mitschuldig, dass sich die 15-Jährige selbst verletzte und sogar versuchte, sich das Leben zu nehmen. "Sie zerstörten sie", wird die Quelle von TMZ zitiert. In der Klinik, in der sich Paris momentan befindet, hat der Teenager keinen Zugang zu Facebook. Doch was ist, wenn sie entlassen wird? Die Familie macht sich Sorgen und will Paris' Account sogar löschen. Das Problem: Weil Paris über 13 ist, geht das nicht!

Michael JacksonWENN
Michael Jackson
Michael JacksonDaniel Deme / WENN
Michael Jackson
Nikki Nelson/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de