Steht man dem Model Rebecca Mir (21) von Angesicht zu Angesicht gegenüber, fällt gleich auf: An diesem Körper ist wirklich kein Gramm Fett vorhanden. Für die internationalen Laufstege scheint das aber trotzdem nicht zu reichen.

Denn die Kolleginnen in Paris setzen figurtechnisch gerne einen drauf. "Ich bin halt groß, hab' lange dünne Beine, aber im Gegensatz zu den Models in Paris ist das wirklich gar nichts. Also die haben da Size Zero und das ist 32 – da hab' ich zwei Größen größer", verriet das schöne Model im Interview mit RTL.

Für Rebecca kommt Hungern trotzdem nicht infrage. "Bei vielen Models ist es ja leider wirklich krankhaft, dass sie abnehmen. Dann gibt es diese typischen Klischees, dass sie Wattebäusche in Orangensaft tränken und das Ganze essen, damit sie kein Hungergefühl haben." Statt auf Wattebäusche in Orangensaft setzte Rebecca selbst lieber auf eine gesunde Lebensweise und gönnt sich ab und an - angeblich - sogar mal einen Burger.

Toni Dreher-Adenuga auf der Berlin Fashion Week
Stefan Knauer/Getty Images for MBFW
Toni Dreher-Adenuga auf der Berlin Fashion Week
Rebecca Mir und Massimo Sinató bei der Gianni Versace-Retroperspective-Eröffnung 2018
Brian Dowling/Getty Images
Rebecca Mir und Massimo Sinató bei der Gianni Versace-Retroperspective-Eröffnung 2018
Rebecca Mir bei der Maybelline Show "Urban Catwalk - Faces of New York"
Brian Dowling/Getty Images
Rebecca Mir bei der Maybelline Show "Urban Catwalk - Faces of New York"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de