Jonah Hill (29) hat in den letzten Jahren eine Verwandlung geschafft, auf die er mit Recht stolz sein kann. Angefangen als Comedian dreht er mittlerweile einen Erfolgs-Film nach dem anderen und wurde für seine Rolle in "Moneyball" mit Brad Pitt (49) sogar für den Oscar nominiert. So eine steile Karriere lockt natürlich schnell Kritiker, die an dem großen Erfolg etwas auszusetzen haben. Dass die sich mit ihrer Meinung selten zurückhalten, durfte auch seine Kollegin Melissa McCarthy (42) erfahren, denn sie hat eine beleidigende Kritik abbekommen.

Im Interview mit Salon.com hat Jonah Hill nun verraten, dass negative Kommentare aber einfach von ihm abprallen. "Ihr könnt mich in euren Blogs dissen, wie ihr wollt oder was auch immer über mich schreiben", so der Schauspieler. Er hat einen ganz simplen Trick, um sich einen gehörigen Schub Selbstvertrauen zu verpassen: "Ich denke mir dann 'Was soll's, Mann. Scorsese findet mich großartig!'" Mit dem Star-Regisseur Martin Scorsese (70) hat Jonah Hill für den Film "The Wolf of Wall Street" gearbeitet, für den auch Leonardo DiCaprio (38) und Matthew McConaughey (43) vor der Kamera standen. "Er hat mich engagiert und nicht gefeuert, also kann mir jetzt alles andere egal sein", freute sich der 29-Jährige.

Wir finden es toll, dass Jonah Hill für sich einen Weg gefunden hat, mit Kritik umzugehen. Und mal ehrlich - so sympathisch, wie er ist, darf er sich die "Ich bin toll"-Masche ruhig erlauben.

Jonah HillWENN
Jonah Hill
Jonah HillWENN
Jonah Hill
Jonah HillWENN
Jonah Hill


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de