Es gibt Stars, die sind klein, süß und einfach zum Anbeißen. Doch auch diese werden größer und älter und beginnen dann, so richtig wild zu werden. So hat sich auch Rihanna (25) zu einer richtigen kleinen Skandalnudel entwickelt.

Die Sängerin ist gerade auf großer 'Diamonds'-Welttournee. Doch ihr letzter Stop in unserem Nachbarland Polen sorgte mal wieder für Aufsehen. Erst ließ sie es sich den Tag über am Strand von Danzig gut gehen - da ist auch nichts verwerfliches dran - doch Abends ging es auf ihrem Konzert hoch her. Zuerst ihre Klamottenwahl: Klar, RiRi weiß, wie man sich so richtig schick anzieht. Doch manchmal könnte man auch daran zweifeln. Die Sängerin trug ein Ultra-knappes Höschen. Doch damit nicht genug, an einer Unterhose sparte sie auch noch.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Sängerin sich in der letzten Zeit so freizügig zeigte. Eine halbnackte Rihanna an sich ist ja noch kein so riesiges Problem für die Fans. Doch wie celebtv.com von einem Insider erfahren hat, soll sich RiRi an diesem Tag auch mal wieder das ein oder andere Gläschen gegönnt haben und sturzbetrunken auf die Bühne getorkelt sein. Auch nicht das erste Mal, dass Rihanna sich so richtig zudröhnt. Das wirkt sich natürlich auch auf die Leistung aus. Einige Fans zeigten sich sichtlich enttäuscht vom Konzert. Ein Besucher der Show schrieb bei Twitter: "Ich bin mit einem offenen Herzen und einem offenen Geist gekommen. Aber Rihanna ist die größte Geldverschwendung aller Zeiten!"

So kann es nicht weiter gehen, liebe RiRi! Vor allem wenn man bedenkt, dass die Tour noch bis November geht. Wir hoffen, Rihanna findet auf den Pfad der Tugend zurück und gibt bis dahin nur noch Hammer-Konzerte. Schließlich soll sie auch ein Vorbild sein.

Newspix.pl /WENN.com
WENN
Twitter/ Rihanna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de