Anna Weigel bleibt bei Unter uns nur Weniges erspart. Sie erlitt bei einer Explosion schwere Verletzungen und ihr Gesicht wurde so entstellt, dass es in einer Spezialklinik operiert werden musste. Jetzt wurde der Rolle noch ein gebrochenes Bein ins Drehbuch geschrieben.

Das mussten die Autoren machen, weil Darstellerin Marylu Poolman (28) jetzt auch Gips trägt. Grund dafür ist ein schwerer Sturz. Die Schauspieler fiel bei sich zuhause die Treppe runter und knickte dabei so ungünstig mit dem Fuß um, dass ein Knochen brach. Ganze zwei Wochen konnte sie nicht an den Dreharbeiten teilnehmen. Doch die meisten Sorgen machte sich Marylu nach dem Sturz um die Betreuung ihres Sohnes. Doch glücklicherweise kümmerten sich spontan die beiden Omas um den Sprössling. Marylu sagte dazu bei RTL: "Ich bin sehr dankbar und glücklich über die starke Unterstützung, wenngleich es mir schwer fiel, die Mutterrolle – wenn auch nur vorübergehend – aus der Hand zu geben." Doch bald kann die Schauspielerin wieder voll und ganz Mama sein. Vorher ist sie aber noch auf Hilfe angewiesen: "Mental ging es mir teilweise schlechter als körperlich. Diese Eingeschränktheit hat mich wahnsinnig gemacht. Man kann ja nicht mal ein Glas Wasser von einem Raum in den nächsten tragen - daran verzweifelt man einfach! Ständig ist man auf die Hilfe von anderen angewiesen." Die Arme! Aber beim Sender gingen schon jede Menge Besserungswünsche für die Schauspielerin ein.

Wir hoffen, dass sich Marylu Poolman schnell wieder erholt und bald wieder alles alleine erledigen kann.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de