Im April war es so weit: Schauspielerin Malin Akerman (35) brachte ihren Sohn Sebastian zur Welt. Den ersten Schnappschuss vom Spross teilte sie mit der Öffentlichkeit via Instagram und bewies, dass man seine Baby-Bilder nicht für Millionenbeträge verhökern muss. Erste Fotos von der Neu-Mama sind auch schon aufgetaucht und beweisen: Den After-Baby-Body zurückzuerlangen, schien für Malin überhaupt kein Problem gewesen zu sein.

Mit Popsugar sprach die Aktrice, die man aus Filmen wie "Watchmen" kennt, über ihr neues Leben als Mutter. Auf die Frage nach ihrem Gefühlszustand antwortete sie: "Ich fühle mich großartig. Es ist wundervoll Mutter zu sein und die größte Rolle, die ich jemals in meinem Leben hatte." Durch den kleinen Racker habe sich einiges in ihrem Alltagsablauf verändert, verriet sie. Es gäbe nicht mehr so viel Schlaf wie früher, sie käme seltener zum Duschen, müsse meistens im Gehen essen, aber im Endeffekt sei es das alles wert. Baby Sebastian sei schließlich die größte Liebe ihres Lebens. Genau deswegen war die Anfangszeit für Malin nicht gerade einfach: "Besonders in der ersten Woche dachten wir 'Oh mein Gott, da ist ein Baby im Haus. Wem gehört es? Das ist verrückt. Muss ich ihn jetzt großziehen? Ich hoffe, ich versaue es nicht!'" Bisher läuft aber alles super. So verriet sie, dass ihr Sohn bereits lächeln könne und gerade lernt, sich eigenständig zu drehen.

Hier könnt ihr euch das Interview mit der Neu-Mama in voller Länge ansehen:

Ryan/WENN.com
Malin Akerman/Instagram
Malin AkermanRyan/Wenn.com
Malin Akerman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de